Knusprig – vegan – neu! Die Crispy Cookie ist da!

Die (bisher) größte Neuheit des Jahres findet ihren Weg in den Handel. Da wird es höchste Zeit, dass wir mit euch einen Blick auf die neuste Ergänzung unseres veganen Sortiments werfen. Aufgeknickt, reingeknuspert, ab dafür!
09.01.2024 von Sascha Lesedauer: ca. 2 Minuten

Während vegane Sorten schon lange ein fester Bestandteil unseres Sortiments sind, haben wir Anfang 2023 der ganzen Auswahl eine Auffrischung verpasst. Neuer Look, neue Sorten. Das kam super bei euch an.

Daher ist es sicherlich keine Überraschung, dass wir 2024 eine weitere vegane Sorte ins Rennen schicken: die Crispy Cookie! Laut waren eure Rufe nach neuen genussvollen Sorten ohne tierische Bestandteile – und wir haben die Rufe erhört. Das vegane 100-Gramm-Quadrat mit Schoko-Keksstücken und Cornflakes bietet die perfekte Kombination für alle, die es doppelt knusprig in ihrer Schokolade lieben.

Die nunmehr sechste Sorte in unserem veganen Sortiment enthält wie gewohnt keine tierischen Zutaten. Das heißt aber nicht, dass es Abstriche beim Genuss gibt: Schokoladig und cremig kommt dieser Geschmacksgigant daher, dank einer speziellen Mischung aus Haselnusspaste, die mit Mandelmehl verfeinert ist. Zu ihrem milden Geschmack trägt bei der Crispy Cookie übrigens auch Edelkakao aus Nicaragua bei. Lecker!

Wie für das gesamte Sortiment bezieht Ritter Sport auch für die Crispy Cookie zu 100 % Kakao, der zertifiziert nachhaltig hergestellt ist.

Ihr bekommt die Crispy Cookie und die anderen veganen Sorten beispielsweise ganz easy in unserer Bunten Schokowelt und bald auch im Webshop.

Habt ihr die neue Sorte schon im Laden entdeckt – oder sie sogar schon probiert? Eure Meinung dazu würde uns brennend interessieren. Schreibt uns gern einen Kommentar oder meldet euch auf Instagram, TikTok oder Facebook bei uns!

Zurück zur Startseite
3 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Pflichtfelder
  1. Shana sagt:
    01.02.2024 um 13:28 Uhr

    warum sind die vegan gekennzeichneten Sorten eigentlich immer teurer als die ungekennzeichneten? die Edelbitter und die Marzipan Variante sind auch vegan, nur nicht gekennzeichnet (btw, das könntet ihr doch einfach Mal nachholen). außerdem wäre es nice wenn ihr einfach die Edelbitter oder die Schokolade der Marzipan Tafel nehmt und daraus eine Traube-Nuss Variante macht. Gute vegane Schokolade konntet ihr ja schon immer wie man an den beiden Sorten sieht 😉

    1. Sascha (RITTER SPORT Team) sagt:
      07.02.2024 um 10:24 Uhr

      Hallo Shana, der etwas höhere Preis der veganen Sorten liegt zum Teil an der Auflage der Produktion – die Sorten werden in kleineren Chargen hergestellt. Zum anderen müssen die gesonderten Produktionsanlagen ganz speziell gereinigt werden, um zu gewährleisten, dass so gut wie keine Spuren von tierischen Bestandteilen in die Sorten gelangen. Dies ist ein enormer Aufwand, der Zeit und Ressourcen kostet. Besonders hervorheben möchten wir allerdings auch die Zutaten: wir verwenden für diese Sorten ausschließlich Kakao mit hoher Qualität aus unserem Engagement Cacao-Nica in Nicaragua.
      Für die Marzipan verwenden wir natürlich auch hochwertige Zutaten, viele der anderen Schritte werden nicht in dem Umfang ausgeführt und daher dürfen wir die Marzipan auch nicht mit dem veganen Sigel ausweisen. Viele Grüße, dein Ritter Sport Team

  2. andrea behrendt sagt:
    31.01.2024 um 13:45 Uhr

    um die sinnlichen genüsse zu probieren und dann weg zu schmelzen müsste ich sie erst mal haben